Wer glaubt schon an  ...

Wollt heute früh in den Garten gehen,
nach meinen Rhododendron sehn.
Doch was ich sah, ich glaubt ´es kaum,
war nicht nur ein schöner Blütentraum.

Ein kleiner Troll mit spitzen Ohren!
Schillernd grün war sein Gewand,
barfuss mit blaumelierten Hosen
dort am Rhododendron stand.
Im Haar ein Schimmer Elfenstaub,
die Augen strahlten lila-blau,
auf seinem Weidenflötchen spielte
er sanfte Weisen für die Blüten.

Welch ein Geschenk war dieser Morgen,
blieb mir der Blick heut nicht verborgen:
Ein Wesen aus einer fremden Welt,
die sich sonst verborgen hält.

 

Erika Herkt-Skupin
Juni 2002